Die Mitarbeiterversammlung wird am 16.08.2018 um 16:00 Uhr im Gemeindesaal der Ev.-luth Emmaus-Kirchengemeinde Pennigbüttel stattfinden. Unsere Einladung sollte Euch Anfang Juli erreicht haben. Schwerpunktmäßig wird es um Arbeitszeitkonten und die Nachwahl zur MAV gehen. Kommt bitte zahlreich. Zur besseren Planung meldet Euch bitte kurz per Telefon (04791/80635) oder schriftlich an.

Der Gesamtausschuß der Mitarbeitervertretungen (GAMAV) fordert die Streichung der ACK-Klausel und die verbindliche Einführung einer Einigungsstelle für Fälle der Mitbestimmung in organisatorichen und sozialen Angelegenheiten bei der Novellierung des Mitarbeitervertretungsgesetz der EKD (MVG-EKD). Dies soll unterstützt werden durch eine EKD-weite Unterschriftensammlung für diese beiden Forderungen.

Was hinter der ACK-Klausel und der Einführung einer Einigungsstelle steckt, könnt Ihr auf der Homepage der GAMAV ( www.gamav.de ) nachlesen. Dort findet Ihr auch die Unterschriftenlisten. Wir unterstützen die Unterschriftenaktion und werden auf der Mitarbeiterversammlung (Donnerstag, den 16.08.2018 um 16:00 Uhr im Gemeindesaal der Ev.-luth. Emmaus-Kirchengemeinde in Pennigbüttel) Listen zum Unterschreiben auslegen.

Für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst (Kommunal- und Bundesdienst) gibt es seit dem 17.04.2018 einen neuen Tarifabschluss. Dieser Abschluss könnte auch für die kirchlichen KiTa-Beschäftigten und ab den 01.01.2019 für die Mitarbeitenden im kirchlichen Sozialdienst übernommen werden. Voraussetzung: Die Arbeits- und Dienstrechtliche Kommission fasst einen entsprechenden Beschluss. Wir werden darüber berichten.

Weitere Informationen dazu auf der Homepage der Kirchengewerkschaft Niedersachsen ( www.kg-nds.de ).

Eine Kinderpflegerin und eine Sozialassistentin klagten vor dem Arbeitsgericht. Sie wollten eine höhere Eingruppierung (S4 TVöD - schwierige Kinderpflegerinnentätigkeit) aufgrund ihrer Tätigkeit nach einem offenen Gruppenkonzept und teilweiser selbständiger pädagogischer Tätigkeit erwirken. Und: Sie bekamen Recht!

Weiteres auf der Homepage der Kirchengewerkschaft Niedersachsen ( www.kg-nds.de ).

Kirchlicher Sozialdienst: Tarifwechsel vom TV-L zum TVöD-SuE zum 01.01.2019

Nach langen Schlichtungsverhandlungen steht nun fest: Der für viele Mitarbeitende im kirchlichen Sozialdienst geltende Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) wird zum 01.01.2019 in die wesentlichen Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst - Sozial- und Erziehungsdienst (TVöD-SuE) übergeleitet. Weitere Einzelheiten finden Sie / findet Ihr auf der Homepage des Verbands der kirchlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (VkM): www.vkm-hannover.de

Unterkategorien